Infotext
Bauherr:
Bauzeit:
Gesamtbaukosten:
Stadt Tauberbischofsheim
Juli 2013 - Februar 2017 in 3 Bauabschnitten
ca. 20 Mio. €
brutto

Die Stadt Tauberbischofsheim plant die Generalsanierung des Schulzentrums an der Pestalozzi-Allee. Das Schulzentrum besteht aus 3 Schulgebäuden

1. Realschule Baujahr 1967 -1968
2. Hauptschule Baujahr 1972
3. Förderschule Baujahr 1976

und einem Verbindungsbau (Baujahr 2005) zwischen der Realschule und der Hauptschule.

Alle 3 Gebäude wurden in 6-Eck-Wabenstruktur in 2-geschossiger Bauweise mit einer lichten Raumhöhe zwischen 2,85 und 3,25m errichtet.

Ziel der Generalsanierung ist die energetische und ökologische Verbesserung der Schulgebäude (unter Einhaltung der EnEvV2009) sowie die Schaffung von besseren und zeitgemäßen Lehr- und Lernbedingungen. Zudem haben sich die Schülerzahlen über die Jahre so stark verändert, dass die bestehenden Gebäude- und Raumzuordnungen nicht mehr dem notwendigen Platzbedarf entsprechen.

Die Gebäude der Realschule und der Förderschule wurden als nicht mehr sanierungsfähig eingestuft und sollen abgerissen werden. Das Gebäude der Werkrealschule, soll generalsaniert werden und zukünftig die Klassenzimmer sowie die Verwaltung der Real- und Werkrealschule aufnehmen. Der Verbindungsbau von 1995 soll mit in den Neubau eines Fachraumriegels für die Real- und Werkrealschule integriert werden. Für den Ganztagesbereich mit Mensa,  sowie die Förderschule entstehen komplette Neubauten.


I. Bauabschnitt:

Sanierung Bestandsgebäude 
Bauzeit: Juli 2013 bis August 2014


II. Bauabschnitt:

Abbruch Realschule + Neubau Fachraumriegel 
Bauzeit: August 2014 bis November 2015


III. Bauabschnitt:

Abbruch Förderschule + Neubau Ganztagesbereich + Neubau Förderschule
Bauzeit: Dezember 2015 bis Februar 2017

« zur Projektübersicht